PHBern

REPO PHBern
Open Access Repository Bern University of Teacher Education

Juska, Britta

Up a level
Export as [feed] RSS
Group by: Item Type | No Grouping
Number of items: 50.

Journal Article

Ballmer, Sinja; Greber, Larissa; Juska-Bacher, Britta (2024). Wortschatzerwerb – Wortschatzdidaktik – Wortschatzarbeit: Ein Umsetzungsvorschlag von linguistischem und didaktischem Wissen in einem Deutschschweizer Kindergarten-Lehrmittel. Zeitschrift für Angewandte Linguistik, 2024 (80), pp. 1-33 De Gruyter Mouton. 10.1515/zfal-2024-2001

Röthlisberger, Martina; Zangger, Christoph; Juska-Bacher, Britta (2023). Matthew Effect in vocabulary and reading: A comparison of good and average readers in Grade 1 to Grade 3. International Journal of Educational Research Open, 5, p. 100278 Elsevier. 10.1016/j.ijedro.2023.100278

Schaller, Pascale; Till, Christoph; Juska-Bacher, Britta; Trösch, Larissa (2023). Herausforderungen der alltagsintegrierten Sprachförderung in der Kita: Ergebnisse einer Videoanalyse. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik (7), pp. 41-48. 10.57161/z2023-07-07

Röthlisberger, Martina; Brugger, Ladina; Juska-Bacher, Britta (2023). What cues do children use to infer the meaning of unknown words while reading? Empirical data from German-speaking third graders. Zeitschrift für Sprachwissenschaft, pp. 1-27 De Gruyter Mouton. 10.1515/zfs-2023-2008

Röthlisberger, Martina; Zangger, Christoph; Juska-Bacher, Britta (2022). The Role of Vocabulary Components in Second Language Learner’s Early Reading Comprehension. Journal of Research in Reading, 46 (1), pp. 1-21. 10.1111/1467-9817.12411

Till, Christoph; Juska-Bacher, Britta; Troesch, Larissa Maria; Schaller, Pascale (2022). Integrierte durchgängige Sprachbildung – Übergänge als Handlungsfeld. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 28 (10), pp. 28-35.

Röthlisberger, Martina; Schneider, Hansjakob; Juska-Bacher, Britta (2021). Lesen von Kindern mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache – Wortschatz als limitierender Faktor. Zeitschrift für Grundschulforschung, 14 (2), pp. 259-374. 10.1007/s42278-021-00115-w

Juska-Bacher, Britta; Brugger, Ladina; Korthus, Rahel; Zangger, Christoph (2021). Definitionskompetenzen von Erst- und Zweitklässlern. Mit einem Ausblick auf die weitere Entwicklung. Muttersprache, 131 (2), pp. 117-137. 10.53371/60203

Juska-Bacher, Britta; Röthlisberger, Martina (2021). Das Konstrukt Wortschatz: Dimension(en) Umfang und Tiefe? Emprische Ergebnisse aus der Unterstufe. Bulletin suisse de linguistique appliquée, 113, pp. 49-68.

Brugger, Ladina; Juska-Bacher, Britta (2021). Assessing primary grade children’s lexical inferencing strategies while reading – A review. Bulletin suisse de linguistique appliquée, 113, pp. 213-232.

Juska-Bacher, Britta (2018). Bernese Reading Primers from the 17th to the 19th Century. Reading Primers International (RPI), 15, pp. 8-22.

Juska-Bacher, Britta (2017). Aufmerksamkeit für das Wort. 4bis8, 3, pp. 28-29.

Beckert, Christine; Juska-Bacher, Britta (2017). Früh übt sich – Bildungssprache bereits am Schulanfang. Schulblatt AG/SO (1), p. 27.

Juska-Bacher, Britta (2016). Wortschatzförderung zur Unterstützung des Lesenlernens? DLVaktuell, 2, 16–17.

Juska-Bacher, Britta; Ritzau, Ursula (2016). Hyperonyme im fortgesetzten Spracherwerb. Forschung Sprache, 4 (1), pp. 26-45.

Juska-Bacher, Britta; Beckert, Christine; Stalder, Ursula; Schneider, Hansjakob (2016). Die Bedeutung des Wortschatzes für basale Lesekompetenzen. Didaktik Deutsch, 40 (21), pp. 20-39.

Juska-Bacher, Britta; Nodari, Claudio (2015). Sprachliche Voraussetzungen für den Schulerfolg. Babylonia, 3, pp. 23-31.

Beckert, Christine; Juska-Bacher, Britta (2015). Bildungssprachliche Kompetenzen bei Schulbeginn: Modellierung – Operationalisierung – Ergebnisse. LiLi. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 45 (2), pp. 71-89. https://doi.org/10.1007/BF03379724

Juska-Bacher, Britta; Beckert, Christine; Gyger, Mathilde; Jakob, Sabrina; Schneider, Hansjakob (2015). Leserelevante Kompetenzen an der Schwelle vom Kindergarten zur Schule. LiLi. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 178 (45), pp. 28-42. https://doi.org/10.1007/BF03379722

Sturm, Afra; Juska-Bacher, Britta (2014). Methodische Überlegungen zu einem Schweizer Standard-Wörterbuch. Germanistik in der Schweiz, 10, 147–155.

Juska-Bacher, Britta; Nodari, Claudio (2014). Fördern statt fordern: Scaffolding als Prinzip der Sprachförderung im Kindergarten. Grundschule aktuell, 128, pp. 9-11.

Juska-Bacher, Britta; Jakob, Sabrina (2014). Wortschatzumfang und Wortschatzqualität und ihre Bedeutung im fortgesetzten Spracherwerb. Zeitschrift für Angewandte Linguistik, pp. 49-75.

Juska-Bacher, Britta; Biemann, Chris; Quasthoff, Uwe (2013). Webbasierte linguistische Forschung: Möglichkeiten und Begrenzungen beim Umgang mit Massendaten. Linuistik online, 61 (4), pp. 9-32. https://doi.org/10.13092/lo.61.1274

Juska-Bacher, Britta; Ritzau, Ursula; Scherrer, Jaqueline; Waldispühl, Michelle (2013). Spotlight on Methods in Linguistics: A Collection of Project-Based Examples. Linguistik online, 61 (4), pp. 3-6. https://doi.org/10.13092/lo.61.1273

Mahlow, Cerstin; Juska-Bacher, Britta (2011). Exploring New High German texts for evidence of phrasemes. Journal for Language Technology and Computational Linguistics, 26 (2), 117–128.

Juska-Bacher, Britta (2010). Wortgeografischer Wandel im Schweizerdeutschen. Sommersprossen, Küchenzwiebel und Schmetterling 70 Jahre nach dem SDS. Linguistik online, 41, pp. 19-43.

Schneider, Hansjakob; Bertschi-Kaufmann, Andrea; Juska-Bacher, Britta; Knechtel, Nora (2010). Literale Förderung und Entwicklung von Kindern in der Schuleingangsstufe. Leseforum Schweiz. Literalität in Forschung und Praxis, 1, pp. 1-20.

Juska-Bacher, Britta (2006). Phraseologische Befragungen und ihre statistische Auswertung. Linguistik online, 27, pp. 91-116.

Book Section

Juska-Bacher, Britta (2023). Idiome im Primarschulalter: Erwerb, Didaktik und Umsetzung in Schweizer Lehrmitteln. In: Mückel, Wenke (ed.) Didaktische Perspektiven der Phraseologie in der Gegenwart. Formelhafte Sprache / Formulaic Language (pp. 91-112). Berlin: De Gruyter https://doi.org/10.1515/9783110774375-005

Juska-Bacher, Britta; Zangger, Christoph; Röthlisberger, Martina (2022). Methoden zur differenzierten Auswertung von Wortschatzkompetenzen und ihre Bedeutung für das frühe Lesen. In: Philipp, Maik; Jambor-Fahlen, Simone (eds.) Lesen: Prozess- und Produktperspektiven von der Wortebene bis zu multiplen Texten (pp. 35-55). Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Juska-Bacher, Britta; Röthlisberger, Martina; Brugger, Ladina; Zangger, Christoph (2021). Lesen im 1. Schuljahr: Die Bedeutung von phonologischer Bewusstheit, Benennungsgeschwindigkeit und Wortschatz. In: Gailberger, Steffen; Sappok, Christopher (eds.) Weiterführende Grundlagenforschung in der empirischen Leseforschung und Lesedidaktik. Theorie – Empirie – Didaktik. SLLD-B: Vol. 1 (pp. 11-26). Bochum: Universitätsbibliothek der Ruhr-Universität Bochum 10.46586/SLLD.189

Juska-Bacher, Britta (2020). Kurze Geschichte der Lehrmittel für Deutsch als Zweitsprache in der Schweiz. In: Schütze, Sylvia; Matthes, Eva (eds.) Migration und Bildungsmedien. Migration and Educational Media. Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuch- und Bildungsmedienforschung (pp. 94-108). Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Juska-Bacher, Britta (2019). Deutschschweizer Fibeln im Spannungsfeld von sprachlicher Regionalität und Internationalität (1900 bis Gegenwart). In: Augschöll Blasbichler, Annemarie; Matthes, Eva; Schütze, Sylvia (eds.) Europa und Bildungsmedien. Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuch- und Bildungsmedienforschung (pp. 250-263). Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Juska-Bacher, Britta (2018). Die Bedeutung der Religion in Berner Fibeln seit dem 17. Jahrhundert. In: Schütze, Sylvia; Mattes, Eva (eds.) Religion und Bildungsmedien. Religion and Educational Media. Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuch- und Bildungsmedienforschung (pp. 63-74). Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Juska-Bacher, Britta; Valsecchi, Claudia (2017). Differenzierung in Zürcher Deutschbüchern der Primarstufe seit 1866. Eine exemplarische Analyse von Lehrmitteln für die 2. Klasse. In: Aamotsbakken, Bente; Matthes, Eva; Schütze, Sylvia (eds.) Heterogenität und Bildungsmedien. Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuch- und Bildungsmedienforschung (pp. 215-227). Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Gyger, Mathilde; Juska-Bacher, Britta; Buchs, Christoph; Künzli, Christine (2015). Förderung von Bildungssprache durch Philosophieren mit Kindern: Interdisziplinäre Betrachtungen aus linguistischer, deutschdidaktischer und erziehungswissenschaftlicher Perspektive. In: Müller, Charlotte; Amberg, Lucia; Dütsch, Thomas; Hildebrandt, Elke; Vogt, Franziska; Wannack, Evelyne (eds.) Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe (pp. 233-249). Münster / New York / München / Berlin: Waxmann Verlag

Juska-Bacher, Britta (2015). Die Messung von Wortschatztiefe oder Was wissen Erstklässler über Wortbedeutungen? In: Blechschmidt, Anja; Schräpler, Ute (eds.) Mündlichkeit und Schriftlichkeit in Sprachtherapie und Unterricht. Treffpunkt Logopädie (pp. 61-72). Basel: Schwabe Verlag

Juska-Bacher, Britta; Mahlow, Cerstin (2013). Phraseological change – a book with seven seals? Tracing back diachronic development of German proverbs and idioms by a combination of corpus and dictionary analyses. In: Bennett, Paul; Durell, Martin; Scheible, Silke; Whitt, Richard J. (eds.) New Methods in Historical Corpora: Corpuslinguistics and Interdisciplinary Perspectives on Language (CLIP) (pp. 139-150). Tübingen: Gunter Narr

Juska-Bacher, Britta (2013). Leserelevante Kompetenzen und ihre Förderung in der frühen Kindheit. In: Stamm, Margrit; Edelmann, Doris (eds.) Handbuch Frühkindliche Bildungsforschung (pp. 485-500). Wiesbaden: Springer VS

Juska-Bacher, Britta (2012). Empirische Methoden in der kontrastiven Sprichwortforschung: Möglichkeiten der Informantenbefragung. In: Steyer, Kathrin (ed.) Sprichwörter multilingual: Theoretische, empirische und angewandte Aspekte der modernen Parömiologie. Studien zur deutschen Sprache: Vol. 60 (139–164). Tübingen: Gunter Narr

Juska-Bacher, Britta (2012). Datenerhebungsmethoden diachroner Phraseografie: Die Situation im Neuhochdeutschen (1650–Gegenwart). In: Filatkina, Natalia; Kleine, Ane; Dräger, Marcel; Burger, Harald (eds.) Aspekte der historischen Phraseologie und Phraseographie (pp. 293-323). Heidelberg: Universitätsverlag Winter

Schreiber, David; Mahlow, Cerstin; Juska-Bacher, Britta (2012). Phraseologische Neologismen: Identifikation und Validierung. In: Kuiper, Koenraad (ed.) Yearbook of Phraseology (pp. 3-30). Berlin / New York: De Gruyter

Juska-Bacher, Britta (2011). Helvetismen: nationale und areale Varianten? Kodifizierung und sprachliche Realität. In: Kuiper, Koenraad (ed.) Yearbook of Phraseology 2 (pp. 71-108). Berlin / New York: De Gruyter

Juska-Bacher, Britta (2010). SDS-Exploratoren und Online-Befragung – Lässt sich im Methodenmix ein Wandel in der Schweizer Dialektlandschaft nachweisen? In: Christen, Helen; Germann, Sibylle; Haas, Walter; Montefiori, Nadja; Ruef, Hans (eds.) Dialektologie: Wege in die Zukunft. ZDL-Beiheft (279–293). Stuttgart: Steiner Verlag

Book

Juska-Bacher, Britta; Brugger, Ladina; Lingg, Martina (2024). Wie Drittklässler:innen beim Lesen unbekannte Wörter entschlüsseln oder „einfach schnell geraten“? Thema Sprache – Wissenschaft für den Unterricht: Vol. 38. Bielefeld: wbv.

Juska-Bacher, Britta; Grenby, Matthew; Laine, Tuija; Sroka, Wendelin (Hrsg.) (2023). Learning to Read, Learning Religion: Catechism primers in Europe from the sixteenth to the nineteenth centuries. Children´s Literature, Culture, and Cognition: Vol. 14. Amsterdam: John Benjamins. 10.1075/clcc.14

Bietenhard, Sophia; Juska-Bacher, Britta (2019). Ich mit dir und ihr mit uns: Beziehungen erleben und ausdrücken [Edited Textbook]. Dossier 4bis8. Bern: Schulverlag plus AG.

Juska-Bacher, Britta; Beckert, Christine (2015). Bildungssprache am Schulanfang: Theoretische Herausforderungen – empirische Erkenntnisse – Förderperspektiven. Baltmannsweiler / Hohengehren: Schneider Verlag.

Juska-Bacher, Britta (2009). Empirisch-kontrastive Phraseologie: Am Beispiel der Bekanntheit von Bruegels Niederländischen „Sprichwörtern“ im Niederländischen, Deutschen und Schwedischen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag.

Report

Trösch, Larissa; Juska, Britta; Till, Christoph; Schaller, Pascale (2022). Bedürfnisse und Anliegen der pädagogischen Fachpersonen. Bern: Pädagogische Hochschule Bern.

This list was generated on Thu May 16 23:20:15 2024 CEST.